Die kleinen Dinge – Teil 1

Da ich schon fleißig daran arbeite die ersten Rezepte fertig zu stellen, möchte ich mit euch ein paar Gedanken teilen.
Kennt ihr das, wenn ihr ein Gericht nachkocht und es zwar super schmeckt aber trotzdem wie wieder ausgespuckt aussieht im Vergleich zu den professionellen Food-Fotos?

Ich bewundere Menschen, die die Geduld und vor allem das Auge für diese Kunstform haben – danke danke danke, ohne euch wären Kochzeitschriften & Kochbücher, Rezeptdatenbanken und Foodblogs ziemlich langweilig.
Natürlich wird es auch das eine oder andere Foto bei unseren Rezepten geben, aber ich koche um gemeinsam mit meiner Familie zu essen (im Idealfall ist das Essen auch noch warm).
Deshalb gibt es bei mir keine Hochglanzfotos, dafür aber Essen wie es wahrscheinlich auch auf euren Tellern aussieht. Ich hoffe, das ist okay für euch 🙂
Und da ist sie schon wieder – „diese Achtsamkeit „:
Achtsam zu sein bedeutet auch die kleinen Dinge des Lebens zu schätzen.
Auch ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich versuche, gewisse Momente fotografisch festzuhalten. Entweder um sie nicht zu vergessen oder um sie anderen zeigen zu können. Es ist ja mit einem Smartphone auch wirklich einfach geworden ziemlich gute Bilder zu machen (leider und Gott sei Dank).
Auf meinem Weg zur Achtsamkeit möchte ich aber genau diesen Momenten meine volle Aufmerksamkeit schenken und das sozusagen „face-to face“ und nicht durch eine Kamera hindurch. Den Sonnenaufgang genießen ohne verzweifelt zu versuchen aus dem fahrenden Auto heraus ein Foto zu machen, einen Vogelschwarm beobachten ohne ihn zu filmen und eben essen, ohne das perfekte Food Foto 🙂
Es gibt unzählige Momente, die einem das Leben schöner machen können, man muss nur aufmerksam nach ihnen Ausschau halten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s