Die Magie der kleinen Dinge – der Herbst bringt die Trauben…

Ich mag den Frühling eigentlich ziemlich gerne.
Ich kann den Winter ganz gut leiden, wenn nicht gerade meterhoch Schnee liegt.
Ich finde den Sommer recht okay, solange es nicht mehr als 27° hat (alles darüber schlägt mir immer aufs Gemüt).

Ich mag also alle Jahreszeiten, aber ich LIEBE den Herbst.
Endlich ist es nicht zu heiß und nicht zu kalt.
Endlich müssen wir nicht mehr jeden Tag das Hochbeet gießen.
Endlich kann ich wieder Pullover anziehen, ohne den Hitzetod zu sterben.

Endlich ist es in der Früh öfter wieder neblig 🙂
Ich liebe Nebel – vor allem, wenn die Sonne versucht sich einen Weg durch das Grau zu bahnen 🙂

Und überhaupt liebe ich den Herbst, weil die Trauben reif werden. Was man nicht alles aus Trauben machen kann…

2 Comments

  1. Keariel

    I agree– I love the autumn. The red leaves, crisp air, pumpkins and apples, crunchy leaves on the ground, steaming tea and coffee, velvet shirts, and indeed, the fog and grapes are also wonderful…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s