Willkommen. Bienvenue. Welcome

Willkommen in meiner kleinen Welt – schön, dass du sie gefunden hast.

Um dir die Orientierung zu erleichtern, möchte ich ein bisschen über mich, mein Leben und diesen kleinen, feinen Blog erzählen.

Mittlerweile bin ich schon recht geübt darin, über mich und meine Erfahrungen zu schreiben, aber dieses „Über mich“ ist nichtsdestotrotz eine richtige Herausforderung. Mein Name ist Viktoria und ich wohne in der schönen Steiermark (dem grünen Herzen Österreichs).
Seit 33 Jahren bin ich nun schon auf der Welt und mittlerweile 14 Jahre davon durfte ich bisher schon mit meinem Mann verbringen.
Gemeinsam haben wir Zwillingsjungs, die im Herbst 2018 in die Schule kommen, ein Haus, einen Garten, eine Katze und das große Glück, dass wir ein richtig gutes Team sind.
Ich arbeite jetzt schon seit über 3 Jahren wieder und benutze sehr gerne den Hashtag #workingmum.

Im Februar 2017 habe ich begonnen über ein neues Thema in meinem Leben zu schreiben – die Achtsamkeit. (Meinen allerersten Blogpost kannst du hier nachlesen, wenn du möchtest 🙂 )
Achtsamkeit ist im Laufe des Jahres zur Basisstation meiner Reise geworden, immer wieder habe ich Kontakt zu ihr, lerne aber auch ständig Neues kennen.
Als ich vor einem Jahr begonnen habe zu schreiben, war ich davon überzeugt, dass Achtsamkeit der Schlüssel zu meinem „Glück“ sein wird. Heute bin ich davon überzeugt, dass Achtsamkeit ein wichtiger Teil des großen Ganzen ist, zum „Glück“ aber viele Teile zusammenfinden müssen. Ich habe keine Ahnung, wovon ich morgen überzeugt sein werde, aber das ist wohl der Sinn dieser ominösen Persönlichkeitsentwicklung 🙂

Mit der Achtsamkeit als Basis habe ich im letzten Jahr drei „Wahrheiten“ für mich entdeckt:

die Magie der kleinen Dinge

gemeinsam ist immer besser

eine Frage der Perspektive

Das sind auch die Pfeiler, die meinen kleinen, feinen Blog nächstes Jahr tragen werden. Ich möchte dir aus meinem Leben erzählen und dich zum Nachdenken bringen. Bei mir wird es keine „Wie du in 8 Tagen glücklich wirst“-Anleitungen geben, sondern Gedanken übers Hinfallen und Wiederaufstehen, über die Schwierigkeiten im Alltag und über die magischen Momente der ganz normalen Tage, über die kleinen Lichter und nicht die großen Feuerwerke.

In unserer Familie sind wir Verfechter von selbst kochen und gut essen – ich bin stolz darauf, dass wir unablässig versuchen unseren Kindern ein gutes Verhältnis zu Essen im Allgemeinen und gesundem Essen im Speziellen nahe zu bringen. Deshalb gibt es hier in meiner kleinen Welt auch immer wieder mal Rezepte, die wir besonders gerne kochen und essen. Eine Sammlung unserer Lieblingsrezepte findest du hier.

Ich freue mich über jedes „Gefällt mir“ und jeden Kommentar. Aber auch wenn du nur stiller Mitleser sein möchtest bist du herzlich willkommen.

Stay mindful my lovely people 💚💙

P.s.: falls du noch mehr über mich erfahren möchtest, dann schau doch mal hier oder auf Instagram (life_of_ruzica) vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s