Erbsensuppe – Joghurt – Minze

Erbsensuppe ist ein Klassiker und dank des Gefrierschranks auch nahezu immer kochbar 🙂

erbsensuppe_emme-eppe

Zutaten (für 4 Portionen):

500g TK-Erbsen
2 Frühlingszwiebeln
½ Bund Minze
2 EL Joghurt
1/2 Liter Gemüsesuppe
altbackenes Brot

Wie es geht?

Ich koche die Gemüsesuppe auf und lege die ganzen Frühlingszwiebeln in den Topf (dadurch geben sie ihr Aroma ab und man kann sie ganz leicht vor dem pürieren wieder entfernen). Nach 2-3 Minuten gebe ich die TK-Erbsen in die Suppe und lasse sie, nachdem sie noch einmal aufgekocht ist, 5 Minuten köcheln (Erbsen sind rucki-zucki gar).

Dann nehme ich die Frühlingszwiebeln aus der Suppe, gebe die klein geschnittene Minze hinzu und püriere die Suppe, vorher schöpfe ich die Hälfte der Flüssigkeit ab und gebe sie nach und nach beim pürieren bis zur gewünschten Konsistenz dazu.

Zum Servieren gebe ich dann noch das Joghurt auf die Suppe 🙂

Manchmal brauche ich noch eine Einlage für die Suppe und da schneide ich das altbackene Brot klein und brate es mit einer ganzen Knoblauchzehe in wenig Olivenöl in einer Pfanne, bis die Croutons knusprig und gut gebräunt sind 🙂

Die Suppe schmeckt übrigens auch kalt, falls mal keine Mikrowelle zur Verfügung steht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s